40 Jahre: Marzahn feiert Geburtstag

Der „rbb“ berichtet:

Zum 40-jährigen Bestehen gönnt sich der Stadtbezirk sein eigenes Kulturfestival: „114 über Marzahn“ nennt sich die Veranstaltung  mit Rundumblick nach Berlin und Brandenburg. Dabei sind es am Samstag sogar 120 Meter, die die Ahrensfelder Berge  hoch sind.

Ein Vulkan macht’s möglich und lässt Marzahn so einen Tag lang zum höchsten Ort Berlins werden: Trockeneisnebel lässt den Berg qualmen. Er ist eine Tragluftkonstruktion der Berliner Künstlergruppe „Plastique Fantastique“. Den ganzen Abend lang gibt es dort noch Livemusik, und ab kurz vor Mitternacht legen DJs auf – quasi zum Tanz auf dem Marzahner Vulkan.

Weiterlesen

15.9.2017 Cottbusser Platz (Hellersdorf-Nord): Café auf Rädern lädt ein zum Geburtstagskaffeetrinken

Am Freitag, den 15. September 2017, ab 14:00 Uhr lädt das Café auf Rädern zum Geburtstagskaffeetrinken ein. Am U-Bahnhof Cottbusser Platz wird der Tisch mit Kaffee, Tee und Kuchen gedeckt und alle Nachbarn des Schleipfuhlviertels sind eingeladen, daran Platz zu nehmen. Damit wird das dreijährige Jubiläum des mobilen Straßencafés gefeiert.
Seit September 2014 ist Barbara Jungnickel mit dem Café auf Rädern im Viertel rund um den Kastanienboulevard unterwegs und kommt mit vielen Nachbarn über das, was die Menschen im Alltag bewegt, ins Gespräch. An dem kleinen Klapptisch nehmen sowohl Stammgäste Platz als auch Menschen, die das Projekt vorher noch nicht kannten. Das Café auf Rädern ist in diesen drei Jahren zu einer Institution im Viertel geworden.
Das Café auf Rädern ist ein Kooperationsprojekt der Evangelischen Kirchengemeinde Berlin-Hellersdorf und der Volkssolidarität. Finanziert wird es bis Ende des Jahres aus Mitteln der Deutschen Klassenlotterie und des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes.
E-Mail: cafe-auf-raedern@gmx.de