Hellersdorf: Demokratiekonferenz am 4.11.2019

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Netzwerkpartner/innen, sehr geehrte Damen und Herren,

liebes Fachpersonal, liebe Eltern,

hier nun unsere Einladung mit dem Flyer im Anhang.

Wir möchten Sie ganz herzlich zur Demokratiekonferenz der Partnerschaft für Demokratie Hellersdorf „Schule ganz neutral? Werte und Politik an der Schule und die Rolle der Eltern“ am 4. November einladen!

In diesem Rahmen fragen wir:

  • Was bedeutet Neutralität an der Schule und was gerade nicht?
  • Was bedeutet politische Einflussnahme am Ort Schule?
  • Welche Rolle spielt die Schule bei der Vermittlung von Werten?
  • Welche Rolle habe ich als Elternteil?

Die Veranstaltung wird am 04.11.19 von 17-20 Uhr im Kieztreff Kastanie (Boulevard Kastanienallee 55, 12627 Berlin) stattfinden. Merken Sie sich den Termin gerne vor und tragen Sie ihn weiter!

Um Anmeldung wird gebeten: pfd-mh@stiftung-spi.de

Herzliche Grüße

Corinna Meukow und Hannes Obens

Partnerschaften für Demokratie Marzahn und Hellersdorf

Rathaus Marzahn-Hellersdorf

Alice-Salomon-Platz 3, 12627 Berlin

Einladung: Fachtag „Soziale Arbeit und die Bedrohung durch Rechtspopulismus“ 13.03.2019 Freizeitforum Marzahn | 10-17 Uhr

Liebe Kolleg*innen,

hiermit möchten wir Sie recht herzlich zu unserem sechsten Fachtag für Kinder- und Jugendsozialarbeiter*innen aus den Bezirken Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf, Pankow und Treptow-Köpenick einladen (an der Organisation beteiligt sind u.a. die Fach- und Netzwerkstelle Moskito aus Pankow, die Fach- und Netzwerkstelle Licht-Blicke aus Lichtenberg-Hohenschönhausen, das Zentrum für Demokratie Treptow-Köpenick, die Amadeu Antonio Stiftung, die Koordinierungsstelle für Demokratieentwicklung Marzahn-Hellersdorf, die Partnerschaften Marzahn und Hellersdorf und ju:an – Praxisstelle Antisemitismus und rassismuskritische Jugendarbeit):

Grenzenlos gestärkt in den Alltag
Soziale Arbeit und die Bedrohung durch Rechtspopulismus

Mittwoch, 13. März 2019, 10:00 – 17:00 Uhr
Freizeitforum Marzahn
Marzahner Promenade 55, 12679 Berlin

Seit der Berlin-Wahl im Jahr 2016 gerät Soziale Arbeit verstärkt in den Fokus rechtspopulistischer Parteien in unserer Stadt. Menschenrechtsorientierte und diversitätsbetonte Soziale Arbeit sowie kritische politische Bildungsformate werden dabei als „linksextrem“ verunglimpft und angegriffen. Der Druck auf Fachkräfte der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, ihre fachliche Arbeit legitimieren zu müssen, nimmt weiter zu.

Wie können wir den rechtspopulistischen Angriffen ein demokratisches und solidarisches Verständnis von Gesellschaft entgegensetzen? Wo können und müssen wir ausgrenzenden und diskriminierenden Entwicklungen entgegenarbeiten? Auf welche Erfahrungen greifen wir dabei zurück? Wir werden uns den daraus folgenden Fragen und Herausforderungen fachlich und kollegial widmen.

Im Anhang finden Sie das detaillierte Programm. Da die Teilnehmendenzahl aufgrund der Räumlichkeiten begrenzt ist, bitten wir um eine verbindliche Anmeldung bis zum 01.03.2019 an: moskito@pfefferwerk.de

Plakat und Programm als Download:

190123_ Flyer_Fachtag_Grenzenlos

190123_Einladung_Fachtag_Grenzenlos

Der Wert der Freiheit – Von der DDR bis heute

Die Patnerschaft für Demokratie Marzahn läd ein:

Filmvorführung des DEFA-Klassikers Solo Sunny und anschließende Podiumsdiskussion

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich zu unserer Demokratiekonferenz der Partnerschaft für Demokratie Marzahn mit dem Titel „Der Wert der Freiheit – Von der DDR bis heute“ ein! Wir freuen uns, Sie hierfür im Schloss Biesdorf (Alt-Biesdorf 55, 12683 Berlin), unserem Kooperationspartner für diese Veranstaltung, begrüßen zu dürfen. Sie findet am 21.11.2018 von 17:00-20:30 Uhr statt.

Der Wert der Freiheit – Von der DDR bis heute:

Filmvorführung des DEFA-Klassikers „Solo Sunny“ und anschließende Podiumsdiskussion

Freiheit und Demokratie sind untrennbar miteinander verbundene Begriffe. Die Frage, was uns Freiheit und Demokratie wert sind, stellt sich vor dem Hintergrund des gegenwärtigen Rechtsrucks besonders dringlich. Wir wollen diskutieren, was wir unter Freiheit und Demokratie verstehen, ganz allgemein und hier in Marzahn im Speziellen. Als Einstieg zeigen wir den DEFA-Klassiker „Solo Sunny“ von Konrad Wolff, der vom nonkonformistischen Leben einer Sängerin in der DDR handelt. In der anschließenden Podiumsdiskussion diskutieren wir mit Expert/innen aus Zivilgesellschaft, Politik und Wissenschaft, ob bzw. wie ein selbstbestimmtes, freiheitliches Leben damals möglich war und wie es heute und morgen aussehen kann.

Weiterlesen

Wer nimmt hier eigentlich wen auf? Die Aufnahmegesellschaft in Hellersdorf

Präsentation des Films „Afro.Deutschland“ in Anwesenheit der Filmemacherin und Moderatorin Jana Pareigis mit anschließender Diskussionsveranstaltung

Die Partnerschaft für Demokratie Hellersdorf lädt Sie herzlich zur Demokratiekonferenz zum Thema Aufnahmegesellschaft in Hellersdorf ein. Eigentlich selbstverständlich, aber doch oft vergessen, gehören auch Millionen in Deutschland geborene oder lebende Menschen mit „Migrationshintergrund“ zur Aufnahmegesellschaft. Die Veranstaltung soll auch dazu beitragen, die bereits bestehende Vielfalt Hellersdorfs in den Blick zu nehmen.

Im Rahmen dieser Veranstaltung wird die Moderatorin und Filmemacherin Jana Pareigis ihren Dokumentarfilm „Afro.Deutschland“ vorstellen. Im Anschluss werden die Erfahrungen und Wahrnehmungen der Filmemacherin und die Situation im Bezirk diskutiert. Dazu wird es ein moderiertes Gespräch mit Vertreter*innen unterschiedlicher Migrantenselbstorganisationen geben.

Unsere Gäste sind:
• Jana Pareigis (ZDF-Moderatorin und Filmemacherin)
• Mekonnen Shiferaw (Babel e.V.)
• Quynh Nguyen (Reistrommel e.V.)
• Alexander Reiser (Vision e.V.)

FB-Event