Noch sechs Turnhallen von Flüchtlingen bewohnt

Der „Tagesspiegel“ berichtet:

Die Flüchtlinge aus den Turnhallen werden in andere Unterkünfte umgesiedelt, die Sanierung der Hallen kann noch bis Ende des Jahres dauern.

Sportsenator Andreas Geisel (SPD) ist optimistisch, dass bis auf drei Turnhallen alle anderen Sporthallen bis zu den Osterferien am 10. April freigezogen sind. Die Sanierung der Hallen soll bis Mitte/Ende des Jahres beendet sein. Nach aktuellem Stand leben derzeit 31 819 Flüchtlinge in Berliner Unterkünften, davon 14 300 in Notunterkünften und knapp 15 000 in Gemeinschaftsunterkünften.

Weiterlesen