Café auf Rädern eröffnet Winterquartier am Kastanienboulevard

Das beliebte „Café auf Rädern“ ist nun bei der Suche nach einem Winterquartier fündig geworden. Die Wohnungsbaugesellschaft Deutsche Wohnen unterstützt das Vorhaben und stellt die Räume in der Stollberger Straße 73 auf dem Boulevard Kastanienallee in Hellersdorf zur Verfügung:

Am Dienstag, den 29. November 2016 eröffnet das Café auf Rädern in der Stollberger Straße 73 (Eingang vom Kastanienboulevard) sein Winterquartier – das Advent-Café. Bis Freitag, den 23. Dezember wird es immer dienstags bis freitags, jeweils von 14:00 bis 17:00 Uhr öffnen.

Alle Nachbarn des Schleipfuhlviertels sind herzlich eingeladen, einzutreten, an der Kaffeetafel Platz zu nehmen und die vorweihnachtliche Stimmung zu genießen.
Vielen Menschen rund um den Kastanienboulevard ist das Café auf Rädern bekannt. Solange es die Temperaturen zulassen, rollt der rote Bollerwagen durch das Viertel. An unterschiedlichen Stellen wird das Café aufgebaut, um vorbeikommende Menschen zu einer Tasse Kaffee und einem kleinen Schwatz einzuladen. Die Reaktionen auf dieses Angebot sind sehr positiv und die Hellersdorfer nehmen es gern an.
Jetzt ist es zum draußen sitzen zu kalt und so haben sich die Café-Betreiber auf die Suche nach einem Winterquartier gemacht. Die Wohnungsbaugesellschaft Deutsche Wohnen unterstützt das Vorhaben und stellt die Räume in der Stollberger Straße 73 zur Verfügung.
Das Café auf Rädern ist ein Kooperationsprojekt der Evangelischen Kirchengemeinde Berlin-Hellersdorf und der Volkssolidarität, das aus Mitteln der Deutschen Klassenlotterie und des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes finanziert wird.
Ansprechpartnerin bei Nachfragen ist Barbara Jungnickel,
Tel. 0176 – 25 50 98 00, E-Mail: cafe-auf-raedern@gmx.de

Quelle