Vorgefertigt und kostengünstig: Richtfest für die Modularen Flüchtlingsunterkünfte in Buch

Auch in anderen Berliner Bezirken entstehen aktuell MUFs:

Buch. Für die Flüchtlingsunterkunft in der Wolfgang-Heinz-Straße 45a-g wurde jetzt Richtfest gefeiert. Auf dem landeseigenen Grundstück unweit der Marianne-Buggenhagen-Schule entsteht bis zum Sommer eine sogenannte Modulare Unterkunft für Flüchtlinge (MUF).

Diese soll als Gemeinschaftsunterkunft bis zu 450 Menschen beherbergen. An der Wolfgang-Heinz-Straße entstehen zwei Wohnhäuser mit jeweils fünf Etagen. Außerdem sind ein Funktionsgebäude sowie Sport-, Spiel- und Freiflächen geplant. Insgesamt zehn landeseigene MUF entstünden in Berlin, so Hermann-Josef Pohlmann, der für den Bau zuständige Abteilungsleiter der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen. Der Vorteil an den MUF sei, dass schnell und in hoher Qualität gebaut werden könne.

Weiterlesen