Staatsschutz ermittelt nach Beleidigungen und Angriffen

Via „Tagesspiegel“:

Laut Polizei wurden eine Venezuelanerin und ein Türke rassistisch beleidigt und angegriffen, gleich mehrere Personen wurden islamfeindlich beschimpft.

Wiederholt sind am Sonnabend in Berlin Menschen auf offener Straße islamfeindlich und rassistisch beleidigt und angegriffen worden. In allen drei Fällen ermittelt der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, ist eine 53-jährige Venezuelanerin am Samstagvormittag in der Dahmestraße in Grünau beschimpft, geschlagen und bespuckt worden, zuerst von einem 60-Jährigen Mann, dann von einer 81-Jährigen Frau. Das gab die 53-Jährige auf einer Dienststelle an und erstatte Anzeige. Unklar ist, ob sie die Personen kannte.

Weiterlesen