SPD-Politiker warnt vor Ghettobildung in Berliner Außenbezirken

Via „rbb24“:

Auch wenn Berlins Innenstadt auf Touristen und Investoren große Anziehungskraft ausübt – mehr als zwei Drittel der Bevölkerung leben außerhalb des S-Bahn-Rings. Dorthin müsse dringend mehr Geld fließen, sagt der SPD-Abgeordnete Sven Kohlmeier.

Ob Verkehr, Wohnungsbau, Kultur oder Innere Sicherheit: Viele der politischen Debatten in Berlin drehen sich um die Innenstadtbezirke. Die werden immer teurer und üben nach wie vor eine große Anziehungskraft aus – auf Touristen, Investoren und Zuzügler.

Weiterlesen