Soziologin: Noch immer wandern junge Frauen aus Ostdeutschland ab – das liegt auch an den Männern

Die „Huffington Post“ berichtet:

  • Noch immer wandern junge Frauen in großer Zahl aus den ländlichen Regionen in Ostdeutschland ab
  • Eine Soziologin glaubt: Das liegt auch daran, dass ostdeutsche Männer Angst vor jungen, klugen Frauen haben

Jahrelang hat Ostdeutschland unter der Abwanderung von Frauen gelitten. Ein massiver Männerüberschuss, gerade auch im ländlichen Raum, war die Folge.

Dieser Exodus sei nun gestoppt, berichtet die Soziologin Julia Gabler im Gespräch mit der Wochenzeitung „Die Zeit„. Aber gerade die ländlichen Regionen im Osten leiden noch immer unter der weiblichen Abwanderung, sagt sie. Denn einer der wichtigsten Gründe für den Wegzug sei immer noch nicht ausgeräumt: Männer im Osten hätten ein Problem mit jungen, klugen Frauen.

Weiterlesen