Hellersdorf: Demokratiekonferenz am 4.11.2019

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Netzwerkpartner/innen, sehr geehrte Damen und Herren,

liebes Fachpersonal, liebe Eltern,

hier nun unsere Einladung mit dem Flyer im Anhang.

Wir möchten Sie ganz herzlich zur Demokratiekonferenz der Partnerschaft für Demokratie Hellersdorf „Schule ganz neutral? Werte und Politik an der Schule und die Rolle der Eltern“ am 4. November einladen!

In diesem Rahmen fragen wir:

  • Was bedeutet Neutralität an der Schule und was gerade nicht?
  • Was bedeutet politische Einflussnahme am Ort Schule?
  • Welche Rolle spielt die Schule bei der Vermittlung von Werten?
  • Welche Rolle habe ich als Elternteil?

Die Veranstaltung wird am 04.11.19 von 17-20 Uhr im Kieztreff Kastanie (Boulevard Kastanienallee 55, 12627 Berlin) stattfinden. Merken Sie sich den Termin gerne vor und tragen Sie ihn weiter!

Um Anmeldung wird gebeten: pfd-mh@stiftung-spi.de

Herzliche Grüße

Corinna Meukow und Hannes Obens

Partnerschaften für Demokratie Marzahn und Hellersdorf

Rathaus Marzahn-Hellersdorf

Alice-Salomon-Platz 3, 12627 Berlin

Aktionsfonds der Partnerschaft für Demokratie Marzahn und Hellersdorf – 2019

Der Rote Baum hat den Aktionsfonds der Partnerschaft für Demokratie Hellersdorf für das Jahr 2019 ausgerufen:

Der Aktionsfonds der Partnerschaften für Demokratie Hellersdorf fördert wieder eure Ideen. Ob ein gemeinsames Fußballturnier, ein Skate-Contest oder ein nachbarschaftlicher Grillabend mit Open-Air-Kino. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Initiativen, freie Träger oder Bürger_innen jeden Alterskönnen sich mit ihren Projektideen für mehr Toleranz und Demokratie auf eine Förderung von bis zu 600 € bewerben.

Das Projekt sollte frühestens am 15.5.2019 starten und in Hellersdorf, Kaulsdorf oder Mahlsdorf stattfinden. Weitere Infos zur Förderung und Einreichung der Unterlagen gibt es auf dieser Seite. Alle erforderlichen Unterlagen befinden sich in der rechten Spalte dieser Seite.

Weiterlesen

Den Gesamtaufruf der Partnerschaften für Demokratie für Marzahn und Hellersdorf findet Ihr hier:

Förderung von kreativen Projektideen für Toleranz und Demokratie

Der Wert der Freiheit – Von der DDR bis heute

Die Patnerschaft für Demokratie Marzahn läd ein:

Filmvorführung des DEFA-Klassikers Solo Sunny und anschließende Podiumsdiskussion

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich zu unserer Demokratiekonferenz der Partnerschaft für Demokratie Marzahn mit dem Titel „Der Wert der Freiheit – Von der DDR bis heute“ ein! Wir freuen uns, Sie hierfür im Schloss Biesdorf (Alt-Biesdorf 55, 12683 Berlin), unserem Kooperationspartner für diese Veranstaltung, begrüßen zu dürfen. Sie findet am 21.11.2018 von 17:00-20:30 Uhr statt.

Der Wert der Freiheit – Von der DDR bis heute:

Filmvorführung des DEFA-Klassikers „Solo Sunny“ und anschließende Podiumsdiskussion

Freiheit und Demokratie sind untrennbar miteinander verbundene Begriffe. Die Frage, was uns Freiheit und Demokratie wert sind, stellt sich vor dem Hintergrund des gegenwärtigen Rechtsrucks besonders dringlich. Wir wollen diskutieren, was wir unter Freiheit und Demokratie verstehen, ganz allgemein und hier in Marzahn im Speziellen. Als Einstieg zeigen wir den DEFA-Klassiker „Solo Sunny“ von Konrad Wolff, der vom nonkonformistischen Leben einer Sängerin in der DDR handelt. In der anschließenden Podiumsdiskussion diskutieren wir mit Expert/innen aus Zivilgesellschaft, Politik und Wissenschaft, ob bzw. wie ein selbstbestimmtes, freiheitliches Leben damals möglich war und wie es heute und morgen aussehen kann.

Weiterlesen

Aufruf Aktionsfonds „Partnerschaft für Demokratie in Marzahn“

Pressemitteilung vom 26.07.2018

Die FreiwilligenAgentur Marzahn-Hellersdorf startet den zweiten Aufruf für den Aktionsfonds “Partnerschaft für Demokratie Marzahn” 2018. Nachdem in der ersten Runde fünf Projekte gefördert wurden, sind erneut alle Bürgerinnen und Bürger jeden Alters, Initiativen oder freie Träger aufgerufen, sich mit kreativen Projektideen für Toleranz, Solidarität und Demokratie einzusetzen. Die Frist für die Einreichung von Anträgen für den Aktionsfonds ist Freitag, der 24. August 2018. Das Projekt startet ab Samstag, dem 1. September 2018.

Damit soll ein deutliches Zeichen gegen Phänomene gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit, Diskriminierung und Ausgrenzung gesetzt werden. Einzelne Projekte können bis zu 600,00 Euro gefördert werden und sind in der Großregion Marzahn, inklusive Biesdorf, umzusetzen.

Weiterlesen

6.-29.10.2017 Spreecenter Hellersdorf: Fotoausstellung „Blickwechsel Hellersdorf (un)erwartet“!

Vom 06.10. bis 29.10.2017 findet in der Ladenstraße des Centers die Fotoausstellung „Blickwechsel Hellersdorf (un)erwartet“ mit einer Vernissage am 06.10.2017 in der Zeit von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr statt.

Diese Ausstellung wird in Zusammenarbeit mit dem Nachbarschaftszentrum KLUB 74 HELLERSDORF e.V. organisiert.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Quelle

26.9.2017 STZ Nachbarschaftshaus Kiek in (Marzahn-Nord): Traum-Job? Weltcafé über Lust und Last von Arbeit

Putzfrau oder Pilot, Altenpflegerin oder Akrobat, Call-Center-Mitarbeiter oder Chemielaborantin – ist das mein Traum-Job? Was ist möglich – in Marzahn, in Berlin? Und was sind die Chancen moderner Arbeitslosigkeit? Wir tauschen uns darüber aus im Weltcafé. Seien Sie dabei, reden Sie mit!

Informationen über Beruf, Qualifizierung und Beratung geben

Petra Hildebrandt, Pflegewerk Senioren Centrum Haus Pappelhof gGmbH,
Jürgen Geißler, Kiek in – Soziale Dienste gGmbH,
Mareile Grulke, Refugee-Office der Alice Salomon-Hochschule,
N.N., BSB-Saugbagger und Zweiwegetechnik GmbH

Wann: Dienstag, 26.09.2017, 16 Uhr

Wo: STZ Nachbarschaftshaus Kiek in, Rosenbecker Str. 25/27, 12689 Berlin (S-Bhf. Ahrensfelde, Bus 197, 390, Tram 16, M8)

Ein Imbiss und Getränke werden gereicht.

Die Veranstaltung wird durch den Aktionsfonds Partnerschaften für Demokratie „Kennenlernen und verstehen“ gefördert.

Quelle

Demokratiefest mit „Bunten Touren“

LichtenbergMarzahn+ berichtet ebenfalls über das Schöner Leben ohne Nazis und die Bunten Touren Marzahn und Hellersdorf:
Marzahn-Hellersdorf. Am Sonnabend, 16. September, ab 14 Uhr feiern die Bürger/innen des Bezirks unter dem Motto „Schöner leben heißt: Einander kennenlernen“ auf dem Alice-Salomon-Platz. Das alljährliche Demokratiefest „Schöner leben ohne Nazis“ ist zugleich der Start für die „Interkulturellen Tage“ in Marzahn-Hellersdorf, die vom 16. bis 29. September im Bezirk stattfinden. Gemeinsam wollen die Veranstalter und Organisatoren – das Bündnis für Demokratie und Toleranz, die Volkssolidarität Landesverband Berlin e.V., das Projekt Ponte, die Partnerschaft für Demokratie Hellersdorf und Polis* – Bezirkliche Koordinierungsstelle Demokratieentwicklung – ein Zeichen für ein demokratisches und friedliches Miteinander in Marzahn-Hellersdorf setzen.
 

Marzahn-Nord: Open Air Kino im Clara-Zetkin-Park am 30. Juni 2017

Der Kinderkeller und die JFE Betonia laden ein zum Open Air Kino: Freitag, 30. Juni 2017, 19.30 Uhr, Clara-Zetkin-Park, Marzahn NordWest (zwischen dem Kinderkeller und der JFE Betonia).

FILM: ALMANYA, WILLKOMMEN IN DEUTSCHLAND !

Außerdem: Karaoke, Chillen, Grillen uvm. Details sind dem Anhang zu entnehmen. Viel Vergnügen !

Quelle

Hellersdorfer/innen aufgepasst! Aufruf zum Einreichen von Projektanträgen beim Aktionsfonds Hellersdorf der Partnerschaften für Demokratie

Auch die Partnerschaften für Demokratie Hellersdorf unterstützen weiterhin finanziell kleinteilige Projektideen!:
 
Projektideen gefragt!
Im Rahmen der Partnerschaften für Demokratie Hellersdorf wird im Jahr 2017 erneut ein Aktionsfonds aufgelegt. Wir rufen Bürger/innen jeden Alters, Initiativen oder freie Träger auf, sich mit kreativen Projektideen für Toleranz und Demokratie einzusetzen und dabei ein Zeichen gegen Phänomene Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit, Diskriminierung und Ausgrenzung zu setzen.
Der Fonds hat einen Gesamtumfang von 7.000 €, wobei Projekte mit einem Volumen von bis zu 600 € gefördert werden. Gefördert werden können Projekte, die in der Großregion Hellersdorf (inklusive Kaulsdorf, Mahlsdorf) umgesetzt werden. Frühestmöglicher Projektstart ist der 23.06.2017. Die Projekte müssen bis 30.11.2016 abgeschlossen sein.