„Berlin ist Modell für eine starke Zivilgesellschaft“

Der „Tagesspiegel“ berichtet:

Hunderttausende Berliner arbeiten ehrenamtlich. Staatssekretärin Sawsan Chebli spricht im Interview über Vorbilder und Bürgerbeteiligung.

Frau Chebli, Hunderttausende engagieren sich in Berlin ehrenamtlich für ihre Stadt. Macht Sie das glücklich?

Als Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement kann mich das nur glücklich machen. Und es zeigt, dass das Ehrenamt angesichts der aktuellen Angriffe auf unsere Demokratie eine immer größere Bedeutung gewinnt. Engagement ist eine tragende Säule einer funktionierenden Demokratie.

Weiterlesen

Freiwillige für die Integration von Geflüchteten unersetzlich

Via „Migazin“:

Jeder vierte Geflüchtete, der seit 2015 nach Deutschland gekommen ist, hat inzwischen einen Job. Freiwillig engagierte Helfer haben bei der Integration in den Arbeitsmarkt maßgeblichen Anteil an diesem Erfolg.

Von den rund 1,5 Millionen Geflüchteten, die seit 2015 in Deutschland sind, hat laut dem Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) jeder Vierte mittlerweile Arbeit gefunden. Jeder Fünfte von Ihnen ist sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Weitere 100.000 Flüchtlinge werden in 2018 voraussichtlich eine Arbeit finden. Damit verläuft die Entwicklung der Arbeitsmarktsituation für diese Gruppe insgesamt gut, ordnet das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung diese Zahlen ein.

Weiterlesen

HoR > goes Hellersdorf

Das House of Resources kommt zu Euch !
Im Rahmen der Reihe „House of Resources > goes Kiez“ gibt es ein weiteres Netzwerkcafetreffen – diesmal in Berlin Hellersdorf in Kooperation mit dem Klub74 und Kompass – Haus im Stadtteil.
 
Vertreter*innen aus Vereinen, Organisationen und Initiativen, die im Bereich Flüchtlingshilfe, Migration und Integration tätig sind sowie Ehreamtskoordinatoren der Unterkünfte , sind herzlich eingeladen.
 
Bei diesem Treffen soll ein informeller Ideen- und Erfahrungsaustausch in Hellersdorf und Umgebung aktiver Initiativen stattfinden. Es können z.B. Informationen zu Fördermöglichkeiten ausgetauscht werden und es kann über die Gewinnung und Stärkung von ehrenamtlich Tätigen gesprochen werden.
………………………..
In kleinerer Runde ( max. 15 Teilnehmer ) geht es darum, miteinander ins Gespräch zu kommen, sich gegenseitig zu unterstützen, das Wissen dazu untereinander zu teilen oder sogar auch gemeinsame Visionen zu entwickeln – lets talk !
 

Supervision für Ehrenamtliche im Bereich „Geflüchtete“

Via FreiwilligenAgentur Marzahn-Hellersdorf:
 
Pressemitteilung, 19.10.2018
Supervision für Ehrenamtliche im Bereich „Geflüchtete“
Im Rahmen des Projektes „Integration durch Engagement“ bietet die FreiwilligenAgentur Marzahn-Hellersdorf kostenlose Supervision für Ehrenamtliche an, die sich für Geflüchtete engagieren. Selbstverständlich sind auch Geflüchtete selbst, die ehrenamtlich aktiv sind, herzlich willkommen. Folgende Termine können wir anbieten:
Montag, der 29.10.2018 11:30 – 13:30
Montag, der 12.11.2018 12:30 – 14:30
Montag, der 10.12.2018 16:00 – 18:00
Montag, der 17.12.2018 16:00 – 18:00.
Die Supervision wird in Kleingruppen von ca. 6 Leuten stattfinden und 2 Stunden dauern.
Bei Interesse können Freiwillige sich kostenlos unter info@aller-ehren-wert.de zu einem oder mehreren Terminen unserer Supervision anmelden.
Kontakt und Anmeldung
FreiwilligenAgentur Marzahn-Hellersdorf
Julia Sophie Gabert
Helene-Weigel-Platz 6, 12681 Berlin
Tel.: 030-76236500,
Email: info@aller-ehren-wert.de,
Angebot als pdf-Datei: PM_2018_10_19_Supervision_IdE (2)

5.9.2018 Begegnungsstätte/Café Kastanie (Hellersdorf-Nord): Dritter Stammtisch Ehrenamt

Ein Veranstaltungstipp für alle Ehrenamtlichen in Hellersdorf-Nord und alle die es noch oder wieder werden wollen!:

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Akteure und Mitstreiter,

Am 05.September 2018 findet unser dritter Stammtisch Ehrenamt um 15.00 Uhr in der Begegnungsstätte/Café Kastanie Kastanienallee 53/55 12627 Berlin statt.

Eingeladen sind alle ehrenamtlichen Mitarbeiter_innen und Interessierte (können auch Leiter von Einrichtungen und Projekten sein) aus Einrichtungen und Projekten des Quartiers Hellersdorfer Promenade.

Wir wollen zu unserem Stammtisch wieder einen regen Austausch pflegen und aktuelle Fragen der ehrenamtlichen Tätigkeit besprechen.
Ablauf und Inhalt sind der Anlage zu entnehmen. Die gedruckten Einladungen werde ich ab nächste Woche verteilen.

Die Verantwortlichen in den Einrichtungen bitte ich um Verteilung der Mail oder Karte.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Brunn
Projektleiter
„Netzwerk Ehrenamt“

Keep reading →

Workshopreihe für ehrenamtlich Aktive zum Thema „Stärkung der Diversitätskompetenz“

Tolle Workshopreihe für ehrenamtlich Aktive zum Thema „Stärkung der Diversitätskompetenz“ u.a. in Nord-Hellersdorf:
 
Fortbildung für ehrenamtlich Aktive!
Aktion: RaumÖffnen – Workshopreihe zur Stärkung der Diversitätskompetenz
Di., 04.09.2018
Di., 11.09.2018
Di.,18.09.2018
Di., 25.09.2018 jeweils 17:30 – 20:30 Uhr
im „Haus am Beerenpfuhl“, Tangermünder Str. 30, 12627 Berlin.
Die Fortbildung ist kostenlos. Es besteht die Möglichkeit eine Teilnahmebescheinigung zu bekommen.
Weitere Informationen im Flyer!

Keep reading →

Zahl der Freiwilligen stieg 2017 wieder an

Die „Berliner Woche“ schreibt:

Die Freiwilligenagentur des Bezirks kann weiter Zuwächse beim ehrenamtlichen Engagement verzeichnen. Die Betreuung von Ehrenamtlichen und deren Qualifizierung wurde 2017 sogar ausgeweitet.

Nach einem Rückgang 2016 meldeten sich im zurückliegenden Jahr wieder mehr Bürger für eine ehrenamtliche Tätigkeit. Das geht aus dem Jahresbericht 2017 der Freiwilligenagentur hervor. Waren es 2016 insgesamt 324 neue Freiwillige so stieg ihre Zahl im vergangenen Jahr auf 359. Das liegt über dem langjährigen Durchschnitt.

Den Rückgang 2016 erklärt Jochen Gollbach, Leiter der Frewilligenagentur Marzahn-Hellersdorf, mit dem Abebben der Flüchtlingswelle. Im Jahr zuvor hatten sich noch besonders viele Bürger für die Flüchtlingshilfe gemeldet.

Weiterlesen