1.12.2018 Hellersdorf-Nord: Weihnachtsmarkt in der Hellersdorfer Promenade

Am 1. Dezember von 14 bis 18 Uhr findet ein Weihnachtsmarkt in der Hellersdorfer Promenade statt! Auch die interkulturelle Kiezrunde Hellersdorf-Nord beteiligt sich mit verschiedenen Akteuren vom Haus Babylon über die Gemeinschaftsunterkunft Zossener Straße bis hin zum Quartiersmanagement Hellersdorfer Promenade!
Höhepunkte sind u.A.: Foto mit dem Weihnachtsmann, Feuershow, Geschenkelotterie*, Kurzfilme für Kinder, Lagerfeuer, heißes Essen und Getränke, Bastelangebote und vieles mehr.

Wer noch einen Stand haben möchte (gebührenfrei), kann sich bis zum 20.11. bei guillaume.bazan@roter-baum-berlin.de melden.

*Für die Geschenkelotterie könnt ihr Geschenkespenden in der Woche vom 26.11. bis 30.11. in das Stadtteilbüro (Hellersdorfer Promenade 17) bringen und damit jemandem aus der Nachbarschaft eine Freude bereiten!

FB-Event

Sachbericht zum Projekt „Bunt und Gesund- Promenadenbuffet 2018“

An dieser Stelle dokumentiert das Projekt Ponte den Sachbericht von Frau Rother vom Mehrgenerationenhaus „Buntes Haus“ (Träger „Roter Baum“) zur gemeinsamen Kooperation bezüglich des diesjährigen „Promenadenbuffets“. Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmal für die sehr gute Zusammenarbeit!:

Am 14. August 2018 haben wir zusammen mit vielen Akteur*innen, Bewohner*innen und mit Hilfe vieler Ehrenamtlicher/Freiwilliger das Promenadenbuffet in der Hellersdorfer Promenade durchgeführt.

Im Zentrum stand das bunte Buffet mit allerlei selbst gemachten Speisen und Getränken, die in diesem Jahr unter dem Motto „Alles Käse- oder was?!“ standen. Viele Bewohner*innen und viele Einrichtungen aus dem Kiez, deren Zielgruppen unterschiedlich sind, haben dieses Buffet mit Speisen und Getränken aus aller Welt reichhaltig gefüllt. Selbst gemachte Limonaden und ein Grill sowie ein Lagerfeuer mit Stockbrot rundeten dieses Angebot ab.

Auch in diesem Jahr durfte der Kuchenwettbewerb nicht fehlen. Die 3 besten Käsekuchen, die von einer Jury gekürt worden sind, haben einen kleinen Preis zur weiteren Backanregung erhalten.

Keep reading →

Bezirksbürgermeisterin eröffnet 14. Hellersdorfer Promenadenbüffet

Es war ein schönes Fest! Auch mit finanzieller Unterstützung durch das Projekt Ponte!:
 
Am Dienstag, dem 14. August 2018, eröffnete Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle das 14. Promenadenbüfett vor dem “Bunten Haus” auf der Hellersdorfer Promenade.
Im Anschluss an ein Grußwort von Petra Pau, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, lobte sie das Motto “Alles Käse – oder was?”, das viele Assoziationen hervorrufe.
Seit der Premiere im Sommer 2005 ist das Büfett zu einer guten Tradition geworden. Die Hellersdorfer Promenade wird seitdem einmal im Jahr zu einer großen Tafel und Anwohnerinnen und Anwohner, Kochende und Hungrige, Helferinnen, Helfer und Engagierte bereiten Essen vor, das eine große Vielfalt bieten und auch gesund sein soll.
 
 

14.8.2018 Hellersdorf-Nord: Promenadenbuffet – Alles Käse oder was?!

Am 14.8.2018 findet mit finanzieller Unterstützung des Projekts Ponte das beliebte Pomenadenbuffet auf der Hellersdorfer Promenade in Hellersdorf statt. Wir freuen uns auf eine buntes Fest & ein solidarisches Miteinander!
Das Bunte Haus hat dazu in seinem Förderantrag u.a. folgendes geschrieben:
Im August 2018 wollen wir gemeinsam mit den Bewohner*innen und Akteuren in den Quartieren rund um die Hellersdorfer Promenade ein buntes Nachbarschaftsfest feiern. Dieses Fest ist unser Promenadenbuffet, welches schon seit über 10 Jahren von den Bewohner*innen gemeinsam mit den ansässigen sozialen und kulturellen Akteuren organisiert wird. Im Mittelpunkt sollen die Begegnung der alten und neuen Bewohnerschaft sowie der kulturelle Austausch stehen.
 
Dazu wollen wir an einem Tag alle Menschen einladen, ein großes Buffet mit selbst gemachten ausgewogenen Speisen und alkoholfreien Getränken herzurichten, an dem sich alle für eine Kostprobe durch die Welt bedienen können. Gemeinsam sitzen die Nachbarn zusammen und kommen ins Gespräch.
 
Ein Kuchenwettbewerb und viele kleinere Mitmach- und Mitkochaktionen, von Akteuren und Bewohner*innen organisiert und betreut, Musik und Tanz gehören ebenfalls zum Programm.
Unser Promenadenbuffet lebt vom ehrenamtlichen/freiwilligen Engagement vieler Bewohner*innen und bietet ein gutes Bespiel für den Bezirk als Ort der Vielfalt.

15.6.2018 Hellersdorf-Nord: Zuckerfest – Gemeinsam feiern verbindet!

Am 15.6.2018 ist es soweit! Die Gemeinschaftsunterkunft Zossener Straße, das Bunte Haus Hellersdorf, das Projekt Ponte, das Quartiersmanagement Hellersdorfer Promenade, die Arche, Kidz & Co, Lebensnähe, Über den Tellerand, Hella Mädchenklub, SOS Familienzentrum Willkommenskultur u.v.a. laden Euch herzlichst zu einem doppelten Zuckerfest in Hellersdorf-Nord inklusive Shuttleservice zwischen beiden Orten ein! Kommt zahlreich und lasst uns gemeinsam feiern!

Programm:

12.00 Uhr – Buntes Haus (Hellersdorfer Promenade 14):
Schnippeldisko mit „Über den Tellerrand“

14.00 Uhr – Buntes Haus:
Fest mit Essen, Schminken, verschiedene Aktivitäten für Kinder: Stockbrot, Fußball, Tischtennis, Airhockey, Kicker, Parcours, Tischlabyrinth

17.00 Uhr – Gemeinschaftsunterkunft Zossener Straße (Zossener Straße 138):
Festlicher Abschluss des Grafittiprojektes mit vielseitigem Spiel- und Unterhaltungsprogramm für Jung und Alt! U.a. Kinderschminken, Seifenblasenakrobatik, Kindertheater der Pusteblume-Grundschule, Feuershow

Special: Mit Shuttlerservice zwischen den beiden Festen. Organisiert durch die Arche!

FB-Event

Der Palästinenser Saleh Eid (53) berät Flüchtlinge im „Bunten Haus“

Die „Berliner Woche“ schreibt:

Viele Menschen im Bezirk engagieren sich in der Flüchtlingsbetreuung. Einer von ihnen ist Saleh Eid. Der 53-Jährige Palästinenser hilft bei der Wohnungssuche.

Sie kommen meist aus Syrien oder dem Irak und sind in Unterkünften in ganz Berlin untergebracht, meist aber in Marzahn-Hellersdorf. Saleh Eid finden sie durch Mundpropaganda. Im Familientreff „Buntes Haus“ an der Hellersdorfer hat ihm der Verein „Roter Baum“ einen Raum für sein Ehrenamt zur Verfügung gestellt. Eid unterstützt Flüchtlinge nicht nur bei der Wohnungssuche. Er begleitet sie auch zur Ausländerbehörde, gibt Sprachkurse und Nachhilfeunterricht für Kinder.

Weiterlesen

Hellersdorf-Nord: Projekt „Wohnung finden und mehr“

Das Projekt Ponte unterstützt ab sofort finanziell das Angebot des wichtigen Projektes „Wohnung finden und mehr“ welches im „Bunten Haus“ in Hellersdorf-Nord angeboten wird! Wir bedanken uns an dieser Stelle schon bei der Leiterin des „Bunten Hauses“ Frau Katrin Rother für die gute und unkomplizierte Zusammenarbeit!

Wir freuen uns als Projekt Ponte auch weiterhin über Veranstaltungen, Workshops, Feste und andere Ideen mit interkulturellem Bezug in den Stadtteilen Hellersdorf-Nord und Marzahn-NordWest, welche noch finanzielle oder/und organisatorische Unterstützung benötigen! Wir haben für 2018 noch genügend Mittel zur Verfügung stehen, um Eure Ideen mit bis zu 1.000 Euro zu unterstützen. Meldet Euch einfach telefonisch (0152/31771383), via Mail (ponte@pad-berlin.de) oder über Facebook (www.facebook.com/ProjektPonte)!

Hier findet Ihr Informationen zum Projekt „Wohnung finden und mehr“:

Unser Projekt findet im Mehrgenerationenhaus „Buntes Haus“, einer gemeinnützigen und öffentlich geförderten Einrichtung in der Hellersdorfer Promenade 14 in Hellersdorf statt. Der Offene Treff für alle Generationen ist unser zentrales Angebot. Hinzu kommen niedrigschwellige Bildungs- und Freizeitangebote, wie z.B. Kochen/Backen, Spielen, Sport, Kartenspiele für Seniorinnen, Kreativangebote, Cafe, Hausaufgabenhilfe, Sprach- und Leseförderung, Kleiderstube, Ausflüge und eben auch die Begleitung und Unterstützung von Menschen mit und ohne Migrations- oder Fluchthintergrund in allen Lebenslagen.

Unsere Besucher*innen/Nutzer*innen und ehrenamtlich Aktive sind zu 95% Menschen, die in Armut leben und auf Transferleistungen (ALG II, Sozialgeld, Asylbewerberleistungen) angewiesen sind und überwiegend aus dem direkten Umfeld des Hauses stammen. Alle Angebote sind KOSTENLOS.

Ein seit letztes Jahr neues Angebot ist die Nachfrage von Menschen mit Flucht- oder Migrationshintergrund bezüglich der Unterstützung und Begleitung in allen Lebenslagen als Teil der Beratungs- und Unterstützungsangebote für alle Menschen extrem angestiegen.

Für die Menschen mit Migrations- oder Fluchterfahrung sind insbesondere unsere Kleiderstube, der Spielraum, die Sprachförderung und die Beratung und Begleitung zu allen Themen ihres neuen Lebens die wichtigsten Angebote, die sie wahrnehmen.

Keep reading →