Nächtliches Kicken in der Kiezsporthalle

Das Quartiersmanagement Mehrower Allee verichtet:

Am 23. November 2018 fand das erste Mitternachtsfußballturnier im Quartier Mehrower Allee statt. Der FC Nordost Berlin und BENN im Quartiersmanagement Mehrower Allee haben sich zusammengetan und Mannschaften zum gemeinsamen Turnier eingeladen. Sechs Teams von bis zu sieben Personen konnten sich vorab anmelden. Am Tag des Turniers fanden sich über 50 junge Männer zwischen 15 und 27 Jahren vor Ort ein, hochmotiviert, das Turnier für sich zu entscheiden.

Nachdem sich alle Teams angemeldet hatten, begrüßten Theo Eirini vom FC Nordost Berlin und Nadine Radtke von BENN im QM Mehrower Allee alle Spieler sowie Frau Philipp (Jugendamt, Koordinatorin für Marzahn-Mitte) und Herr Kaczmarek (BENN-Koordinator) als Gäste.

Nach spannenden Vorrundenspielen der Teams vom Kinder- und Jugendhaus Bolle, den Jugendfreizeiteinrichtungen IMPULS und M3, der Gemeinschaftsunterkunft Bitterfelder Straße 13, KICK Marzahn, FC Nordost Berlin und einem privaten Hobbyteam ging es in die Pause. Die Teams konnten sich währenddessen Strategien für die Platzierungsspiele ausdenken und sich bei einer Mahlzeit und Getränken stärken.

Weiterlesen

Marzahn-Mitte: Bunte Manege sorgt für Begeisterung

BENN Mehrower Allee berichtet über ein sehr gelungenes Begegnungs-Projek in Zusammenarbeit von Schul- und Willkommensklassen und den Kinder- und Jugendzirkus CABUWAZI Marzahn:
 
„Nur drei Tage und die Generalprobe standen den knapp 50 Kindern aus zwei dritten Klassen und der Willkommensklasse der Peter-Pan-Grundschule zur Verfügung, um anspruchsvolle Zirkus-Kunststücke einzustudieren. Begleitet durch Trainerinnen und Trainer fand unter Förderung von BENN im QM Mehrower Allee vom 12. bis 16. November 2018 eine Zirkuswoche beim Kinder- und Jugendzirkus CABUWAZI Marzahn statt. Ob als Akrobat auf dem Boden, am Ball, am Trapez, als Zauberer oder Clown – alle Kinder studierten fleißig ihre Kunststücke ein. Am Freitag, dem 16. November, war es dann soweit: die Abschlussshow stand an! Unter den gespannten Augen von gut 150 Lehrern, Horterziehern, Eltern und Schulkameraden zeigten die Kinder ihre neu erlernten Fähigkeiten und lieferten eine Show ab, die von Dauerklatschen und Jubelrufen begleitet war. Eltern und Lehrer waren stolz auf die Leistungen der Nachwuchsartisten, die von CABUWAZI sogar Urkunden erhielten.“:
http://www.mehrower-allee.de/Bunte-Manege-sorgt-fuer-Begeisterung.1583.0.html

Empfang zur Ehrung der Ehrenamtlichen im Quartier

Das Quartiersmanagement Mehrower Allee berichtet:
 
Der Saal im Tagore-Gymnasium war von vorne bis hinten gefüllt, als das Quartiersmanagement Mehrower Allee, BENN im QM und das DRK Nachbarschaftszentrum gemeinsam mit den Wohnungsunternehmen degewo und WG Marzahner Tor am 14. November zum Ehrenamtsempfang im Quartier eingeladen hatten. „Ohne Ihre Arbeit wäre es hier lange nicht so schön“, äußerte sich Julia Theuer vom Quartiersmanagement in ihrer Begrüßung anerkennend. In der Tat haben das Quartier und die sozialen Einrichtungen in der Vergangenheit stark vom ehrenamtlichen Engagement der Bewohnerinnen und Bewohner profitiert. Nadine Radtke, Koordinatorin der Initiative „BENN – Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften“ im Quartier, freute sich, dass mit den Menschen aus der Gemeinschaftsunterkünften Bitterfelder Straße und einer Kooperation mit dem Familienzentrum Felix auch neue Gesichter die ehrenamtliche Arbeit im Quartier bereichern. Die geladenen Bewohnerinnen und Bewohner engagieren sich an verschieden, beispielsweise im Quartiersrat, beim Nachbarschaftszentrum, im Garten der Begegnung, in den Kitas und Schulen oder auch für Geflüchtete.
 

28.9.2018 DRK Nordost/Marzahn-Mitte: Nachbarschaftsfest „Miteinander in Vielfalt“

Via BENN/QM Mehrower Allee:

Gemeinsam mit der Initiative BENN Mehrower Allee laden wir alle NachbarInnen und umliegenden Akteure zum gemeinsamen, bunten Nachbarschaftsfest ein!

Ihr könnt Euch freuen auf:
– viele Kreativ- und Mitmach-Angebote (u.a. Buttonmaschine, Bastelangebote, Vier-gewinnt-Spiel/ Schach-Spiel, Großen Mensch-Ärger-Dich-Nicht-Spiel und Riesenseifenblasen)
– Wunden schminken & EH-Demonstration,
– Strickaktion: Wir stricken den längsten Schal Marzahn

Musikalische Unterhaltung:
Die Kita Sonnenschein mit ihrem „Mehrgenerationen-Chor“
Die Bewohner aus der GU der Bitterfelder Str. 13 mit einer Hiphop-Aufführung
Das Projekt „Kabinet Mirage mit ihrer interdisziplinären Theaterkunst

Infostände von:
– der Seniorenvertretung Marzahn-Hellersdorf
– dem Quartiersmanagement-Team Mehrower Allee und BENN Mehrower Allee

Weiterhin wird es ein gemischt arabisch-deutsches Falafel/Hummus/Salat-Buffet geben und leckere Käse-/Kirschtorten!“: https://www.facebook.com/events/307575369798226/

BENN Mehrower Allee: Bei diesem Picknick ist für alle was dabei: Nächstes Interkulturelles Picknick am 22.08.

Via „BENN Mehrower Allee“:

Neues ausprobieren, Altbewährtes miteinander teilen – beim gemeinsamen Picknick sind der kulinarischen Vielfalt keine Grenzen gesetzt. Das Interkulturelle Picknick gehört bereits seit einigen Jahren zu den Traditionen des Quartiers an der Mehrower Allee. Mit wechselnden Themen oder auch ganz offen findet die Zusammenkunft der Feinschmecker jedes Jahr meist zwei Mal statt.

Einen passenden Ort dafür finden? Das ist im Quartier an der Mehrower Allee ganz leicht: im Garten der Begegnung, natürlich! Hier treffen Garten- und Picknickfreunde mit jenen, die es noch werden wollen, aufeinander.

Im Juli fand das erste Interkulturelle Picknick 2018 statt und für einige Besucherinnen und Besucher war das wohl eine Premiere. Das DRK-Nachbarschaftszentrum und die Senatsinitiative BENN (Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften) Mehrower Allee luden zum gemeinsamen Grillen. Es zeigte sich, dass Grillen so international wie die Nachbarschaft an der Mehrower Allee ist. Dem vielfältigen Publikum schien es an dem Tag gleichermaßen zu gefallen – Bewohnerinnen und Bewohnern des Quartiers ebenso wie Familien aus den Gemeinschaftsunterkünften der Bitterfelder Straße.

Seit Januar 2018 ist BENN im Quartiersmanagement Mehrower Allee darum bemüht, die Menschen aus den beiden Gemeinschaftsunterkünften in die Nachbarschaft des Quartiers zu integrieren.

Haben Sie Lust bekommen, beim nächsten Interkulturellen Picknick dabei zu sein? Sie sind herzlich eingeladen, am Mittwoch, 22.08.2018, um 16.30 Uhr in den Garten der Begegnung, Ludwig-Renn-Straße 33B, 12687 Berlin, zu kommen und mit uns zu picknicken. Dieses Mal soll die bunte Welt der Salate erkundet werden. Auch Ihr kulinarisches Meisterwerk ist auf dem Buffettisch gern gesehen!

Bei Fragen können Sie sich telefonisch unter 030 30641644 an Frau Radtke wenden.

Quelle

Siehe auch: BENN: Gemeinsames Picknick im Garten der Begegnung

BENN Mehrower Allee: Gemeinsam kochen und essen verbindet!

Via BENN Mehrower Allee:
 
Gemeinsam zu kochen und zu essen hat seit jeher Menschen interessiert und zusammengebracht – so auch dann, wenn man aus unterschiedlichen Ländern kommt, unterschiedliche Sprachen spricht und unterschiedliche Essgewohnheiten hat und ist eine gute Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen. Seit Januar 2018 hat Anja Wilmer, Mitarbeiterin für Willkommenskultur am Familienzentrum FELIX in der Zühlsdorfer Straße 16-18, deswegen in Kooperation mit der Gemeinschaftsunterkunft Bitterfelder Straße 11 ein Koch-Projekt für Frauen auf den Weg gebracht. Frauen – Alt- oder Neumarzahnerinnen, deutscher oder anderer Herkunft – haben so alle zwei Wochen die Möglichkeit, gemeinsam neue und alte Rezepte auszuprobieren. Dabei wird regelmäßig zwischen dem Familienzentrum und der Gemeinschaftsunterkunft gewechselt, um sich gegenseitig zu besuchen. Seit Juni unterstützt BENN Mehrower Allee dieses Projekt und sicherte so, dass weiterhin alle Frauen – auch mit kleinem Geldbeutel – teilnehmen können. Kommen Sie doch auch mal vorbei, bringen Sie Ihre Lieblingsrezepte mit und probieren Sie die Köstlichkeiten der anderen Frauen: Nächstes Treffen ist am 21.08.2018 in der Gemeinschaftsunterkunft Bitterfelder Straße 11 und dann am 04.09.2018 im Familienzentrum FELIX, Zühlsdorfer Straße 16-18.

Marzahn-Mitte: Interkulturelles Picknick im Garten der Begegnung am 04.07.18

Via „BENN Mehrower Allee“:
Auch in diesem Jahr wird die Tradition fortgeführt: wir picknicken gemeinsam mit allen Nachbarinnen und Nachbarn im Garten der Begegnung!
Das DRK-Nachbarschaftszentrum und BENN im QM Mehrower Allee schmeißen gemeinsam den Grill an. Alle Gäste sind herzlich willkommen, das Grillgut zu testen, ihre liebste Grillbeilage mitzubringen und sich kulinarisch auszutauschen.
Herzlich laden wir Sie ein, am Mittwoch, den 04.07.18, um 16.30 Uhr in den Garten der Begegnung, Ludwig-Renn-Str. 33B, zu kommen und mit uns lecker zu speisen!

Bewohnerinnen und Bewohner lernen das Zuckerfest kennen

Via „BENN Mehrower Allee“:

Am 15. Juni 2018 wurde zum ersten Mal im Quartier an der Mehrower Allee das Zuckerfest gefeiert. Dieses Fest kennzeichnet das Ende des muslimischen Fastenmonats Ramadan. Gefeiert wird daher mit viel Essen. Auch im Garten der Begegnung, wo das Fest stattfand, wurden viele regionale Spezialitäten aufgetischt: es gab Falafel und Hummus, Taboulé-Salat, Baklava aber auch klassische Kuchen, zur Begeisterung der Kinder auch Zuckerwatte.

Bunt gemischt war aber nicht nur die Auswahl der Speisen, sondern auch das Publikum. Unter den Gästen fanden sich neben alteingesessenen Quartiersbewohnerinnen und -bewohnern und Familien auch viele neue Nachbarn, beispielsweise aus den Gemeinschaftsunterkünften der Bitterfelder Straße. Die langjährigen Bewohnerinnen und Bewohner waren neugierig auf das bisher fremde Fest und die neuen Nachbarn freuten sich, ihre Kultur zeigen und im Garten feiern zu können. Es dauerte daher nicht lange, bis die traditionelle Musik spontan zum Tanzen anregte und Menschen unterschiedlichster Herkunft gemeinsam die Hüften schwangen.

Weiterlesen

15.6.2018 Marzahn-Mitte: Zuckerfest im Quartier Mehrower Allee

Via BENN Mehrower Allee:

Wir laden alle NachbarInnen zum gemeinsamen Feiern und Kennenlernen ein. Zum Ende des Ramadan möchten wir mit neuen und alten NachbarInnen das Zuckerfest feiern. Viele Köstlichkeiten aus nah und fern sowie Spiel und Spaß für Groß und Klein! Sie sind alle herzlich eingeladen!

FB-Event

Jenseits der S-Bahn-Trasse…

Via „BENN Mehrower Allee“:

Das Quartier an der Mehrower Allee ist insbesondere für den Hochzeitspark, den Garten der Begegnung oder das DRK-Nachbarschaftszentrum bekannt, aber was befindet sich eigentlich auf der anderen Seite des S-Bahnhofs, jenseits der Quartiersgrenzen?

Die Verbindung zu den Gemeinschaftsunterkünften in der Bitterfelder Straße durch das ans Quartiersmanagement angedockte Integrationsmanagement BENN weckt auch Interesse an dem Gebiet rund um die Otto-Rosenberg- und Bitterfelder Straße.

Um die Einrichtungen auf der anderen Seite des S-Bahn genauer kennenzulernen, organisierte Nadine Radtke, Integrationsmanagerin der Initiative BENN im QM Mehrower Allee, einen Rundgang in das Gewerbegebiet westlich der S-Bahnstrecke. Am 3. Mai 2018 trafen sich 13 Interessierte, darunter Vertreterinnen und Vertreter des Quartiersrates, weitere Bewohnerinnen und Bewohner des Quartiers und zwei BENN-Koordinatoren aus dem Bezirksamt, vor dem Quartiersbüro. Die ersten Stationen des Rundgangs waren das Don-Bosco-Zentrum und CABUWAZI in der Otto-Rosenberg-Straße. An beiden Standorten informierten Mitarbeiter über die Einrichtungen und ihre Aufgaben und beantworteten die Fragen der Gäste.

Weiterlesen