Positives Bild vom Bezirk: Interview mit der Bürgermeisterin Dagmar Pohle

Via „Berliner Woche“:

Das zurückliegende Jahr war ereignisreich und auch das neue Jahr wird wieder spannend. Mit Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) sprach zum Jahreswechsel Berliner-Woche-Reporter Harald Ritter.

Was erscheint Ihnen im abgelaufenen Jahr 2017 besonders gelungen?

Pohle: Die BVV und das Bezirksamt haben einen Haushaltsplan für 2018 und 2019 aufgestellt und beschlossen, der ohne Einschränkungen und Änderungen durch das Abgeordnetenhaus am 14. Dezember bestätigt wurde. Das hat es die letzten Jahre so nicht gegeben. Der Personalabbau konnte mit der neuen rot-rot-grünen Koalition beendet werden und wir haben neue Stellen bekommen. Diese werden wir zügig besetzen, um damit die Arbeitsfähigkeit der Bezirksverwaltung wieder zu verbessern und insbesondere in den bürgernahen Leistungsbereichen auszubauen.

Weiterlesen