Land Berlin baut weitere Flüchtlingsunterkünfte

Der „Tagesspiegel“ schreibt:

In mehreren Bezirken sollen neue MUFs für Flüchtlinge entstehen. Langfristig sollen auch Studierende, Senioren oder Familien die Wohnungen mieten können.

Berlin forciert den Bau neuer Flüchtlingsunterkünfte. Für vier (nicht sechs, wie ursprünglich gemeldet) Standorte mit rund 1150 Plätzen würden kurzfristig Bauanträge eingereicht, teilte das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) am Dienstag mit.

Sie könnten noch in diesem Jahr genehmigt werden, dann würden sie unter das 2015 gelockerte Baurecht für Flüchtlingsunterkünfte fallen, das Ende des Jahres ausläuft. Die Unterkünfte entstehen demnach in der Rauchstraße 22 (Spandau/300 Plätze), Kirchstraße 69 (Pankow/320 Plätze), Bohnsdorfer Weg 109-119 (Treptow-Köpenick/270 Plätze) und Ratiborstraße 14 c-g (Friedrichshain-Kreuzberg/250 Plätze).

Weiterlesen