Job-Börse für Flüchtlinge: Der Weg in die Arbeit

Der „Berliner Kurier“ berichtet von der großen Jobbörse für Geflüchtete im Berliner Hotel Estrel:

Hotel Estrel, Convention Center II: In der großen Halle nahe der Neuköllner Sonnenallee treffen Hoffnungen aufeinander. Die Hoffnung von Flüchtlingen, eine Lehr- oder Arbeitsstelle zu finden und die Hoffnung von 200 Unternehmen, Personal zu finden. 4000 Menschen waren am Dienstag von der Arbeitsagentur eingeladen, sich nach Arbeit umzusehen – ausgesucht unter anderem nach ihren Deutschkenntnissen.

Sprachkenntnisse nötig

Der landeseigene Klinikkonzern Vivantes ist mit einem kleinen Kommando von Geflüchteten angetreten, die es schon geschafft haben. Der Iraker, die  beiden Syrer und die beiden Afghanen beginnen im April ihre Ausbildung zum Krankenpfleger oder haben ihre halbjährige Probezeit schon überstanden. Sie sollten Brücken zur Kundschaft bauen, Sprachbarrieren überwinden.

Weiterlesen

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.