Jeder sechste Marzahn-Hellersdorfer kann Kredite nicht zurückzahlen

Die „Berliner Woche“ schreibt:

Marzahn-Hellersdorf. Die Zahl der insgesamt überschuldeten Bürger in Marzahn-Hellersdorf hat sich 2016 leicht verringert. Allerdings waren im Vergleich zu 2015 mehr Menschen hoch verschuldet und sie stecken langfristig in einer Schuldenfalle.

Nach den aktuellen Zahlen des Berliner Schuldner-Atlasses der Creditreform war fast jeder sechste Bewohner des Bezirks 2016 verschuldet. Das ist im Berliner Vergleich der zweithöchste Wert nach Wedding. Während die Geamtzahl der Schuldner im Bezirk zwar in dem Vergleichszeitraum leicht sank, ist sie über einen längeren Zeitraum dennoch gestiegen.

Weiterlesen