Interkulturelle Tage starten jetzt

Das Berliner „Abendblatt“ schreibt:

Bis zum Freitag, den 29. September bietet unter dem Motto „Vielfalt verbindet“ die diesjährige Veranstaltungsreihe „Interkulturelle Tage in Marzahn-Hellersdorf“  ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm mit zahlreichen Einzelveranstaltungen, Die Auftaktveranstaltung ist traditionsgemäß das Demokratie-Fest „Schöner leben ohne Nazis“ am Samstag, den 16. September von 14 bis 19 Uhr auf dem Alice-Salomon-Platz. Bereits ab 12 Uhr starten zwei „bunte Touren“ ab Landsberger Allee/Ecke Blumberger Damm sowie Cecilienplatz – mit viel Musik im Schlepptau direkt zum Fest. An der Veranstaltungsreihe beteiligen sich auch in diesem Jahr wieder viele bezirkliche Träger sowie Bürger des Bezirkes, die für ihr Umfeld im Verbund mit ihren  Partnern allerlei Feste, Wissenswertes, Kulturelles, kulinarische Freuden, Sport und Aktionen zum Mitmachen präsentieren werden.  Über zwei Wochen hinweg gibt es überall im Bezirk  aktuelle Informationen, Treffpunkte für politisch aktive Menschen unterschiedlicher Herkunft und auch eine Menge gemeinsamer Festivitäten. Das vollständige Veranstaltungsprogramm gibt es online.

Quelle