„Im Osten gibt es bis heute eine Idealisierung der Vergangenheit“

Via „rbb“:

Der Autor Christian Bangel lehrt im Sommersemester an der Frankfurter Viadrina über die „unabgeschlossene Transformation in Ostdeutschland“. Im Interview spricht er über biografische Brüche und über das Abdriften in den Rechtsextremismus.

Weiterlesen