Identität Ost: Deutschland ist längst nicht vereinigt

Via „Titel, Thesen, Temperamente“:

Wahlkampf in Sachsen und Brandenburg. Die AfD vereinnahmt die ostdeutsche Geschichte. „Wir sind das Volk“, „Vollende die Wende“ steht auf den Wahlplakaten. Sie könnte stärkste Partei werden. Das würde Deutschland noch tiefer spalten, in einen Ost- und einen Westteil – meint die Schriftstellerin und Journalistin Jana Hensel. 30 Jahre nach dem Fall der Mauer ist das für sie eine bittere Bilanz.
„Wenn wir uns heute fragen, ist die Deutsche Einheit geglückt, dann muss man sagen: Nein!“, sagt Hensel.

Weiterlesen