Große Eröffnung des Kiez-Gartens am Haus an der Kastanienallee

Ein weiterer nachbarschaftlicher Begegnungsort in Hellersdorf-Nord eröffnet:

Große Eröffnung des Kiez-Gartens am Haus an der Kastanienallee

Am 15. Mai 2019 ab 14.30 Uhr findet am Haus an der Kastanienallee (Kastanienallee 55, 12627 Berlin) ein großes Familien-Gartenfest statt. Um 15.30 Uhr wird der neue Kiez-Garten offiziell eröffnet. Als Gäste werden der Staatssekretär der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Stefan Tidow und die Bezirksbürgermeisterin und Bezirksstadträtin für Stadtentwicklung, Gesundheit, Personal und Finanzen Dagmar Pohle und der Bezirksstadtrat für Schule, Sport, Jugend und Familie Gordon Lemm teilnehmen.

Der Kiez-Garten wurde von September 2016 bis Oktober 2018 komplett umgestaltet und wird nun offiziell dem Haus an der Kastanienallee und den Nutzer_innen übergeben.

Eingeladen sind alle Nutzer_innen und Anwohner_innen des Hauses.Angeboten werden u.a. Artistik, Tanz, Kinder-Schminken, Ponyreiten, Bastelangebote und eine Hüpfburg. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Organisiert wird die Veranstaltung durch die AWO Kreisverband Spree-Wuhle, Metrum Berlin und die pad gGmbH. Das Vorhaben „Familienhaus Kastanie – Aufwertung der Außenanlage“ (Projektlaufzeit 09/2016 bis 10/2018) wurde im Berliner Programm für Nachhaltige Entwicklung (BENE) gefördert aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung und des Landes Berlin (Förderkennzeichen 1120-B6-B )