Gespaltenes Land: AfD im Osten stark, Grüne in den Metropolen

Die „Tagesschau“ berichtet:

Die AfD hat bei der Europawahl bundesweit zwar schlechter als erwartet abgeschnitten – in Sachsen und auch Brandenburg wurde sie stärkste Kraft. Die Grünen kommen in Schleswig-Holstein sowie in Berlin, Hamburg und München auf Platz eins.

Der Europawahlkampf sei schwierig gewesen, sagte AfD-Chef Alexander Gauland in einem ersten Statement zum Abschneiden seiner Partei bei der Europawahl – und sah dabei nicht wirklich glücklich aus. Tatsächlich bleiben die Rechtspopulisten, wenn auch zweistellig, bundesweit hinter den Erwartungen zurück.

Freuen allerdings dürfte sich Gauland über das Abschneiden der AfD in den meisten Bundesländern im Osten der Republik – denn dort sieht es deutlich besser aus für die Partei.

Weiterlesen