Flüchtlingsunterkünfte: Berlin hat Außenstände in Millionenhöhe

Via „Berliner Zeitung“:

Es könnte ein teures Jahr für Berlin werden. Das Land schuldet den Betreibern von Flüchtlingsunterkünften sehr viel Geld. Es geht um Millionenbeträge. Vollkommen ungeklärt ist zurzeit, ob es sich dabei um eine ein-, zwei-, oder sogar dreistellige Millionensumme handelt. Um das heraus zu finden, hat das Landesamt für Flüchtlinge (LAF) eine Arbeitsgruppe eingesetzt. Bis zum Sommer sollen ehemalige und derzeitige Heimleiter ihre Ansprüche nachweisen. Bis Ende des Jahres will das Land abgerechnet haben.