„AfD-Wähler sind nicht wirtschaftlich, sondern kulturell abgehängt“

Via „Süddeutsche Zeitung“:

Wer ist denn nun der „kleine Mann“, der angeblich die Wahl entscheidet? Soziologe Holger Lengfeld hat die AfD-Anhängerschaft erforscht. Ein Gespräch auch über Vorwürfe an die „Lügenpresse“.

Interview von Ruth Schneeberger

Holger Lengfeld, 47, ist Professor für Soziologie an der Uni Leipzig. Er forscht unter anderem zu sozialer Ungleichheit in modernen Gesellschaften und hat sich für die Bundestagswahl die Anhängerschaft der AfD genau angeschaut.

Weiterlesen