2000 Rechtsextremisten demonstrieren in Mitte

Der „Tagesspiegel“ schreibt:

Neonazis, Identitäre und Islamfeinde deklarieren den Tag der Deutschen Einheit zum „Tag der Nation“ und zogen durch Mitte.

Die Demonstration der rechtsextremen Organisation „Wir für Deutschland“ (WfD) hat am Mittwochabend ihr Ziel am Europaplatz vor dem Hauptbahnhof erreicht. Bis etwa 19.30 Uhr findet dort noch eine Abschlusskundgebung statt. Ob die angekündigte zweite Demonstration am Abend am Alexanderplatz startet, ist laut Polizei noch unklar. Nach Polizeiangaben haben sich 2000 Teilnehmer versammelt, die durch mehrere Straßen in Mitte marschierten.

Weiterlesen