11.4.2018 Integration im Dialog in Marzahn-Hellersdorf

Die Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales, Elke Breitenbach, der Integrationsbeauftragte des Berliner Senats, Andreas Germershausen, die Bezirksbürgermeisterin von Marzahn-Hellersdorf, Dagmar Pohle und der Integrationsbeauftragte von Marzahn-Hellersdorf, Dr. Thomas Bryant, laden Sie herzlich ein zu „Integration im Dialog“ zum Thema

„Integration in den Arbeitsmarkt“

Der Senat bereitet in diesem Jahr ein Gesamtkonzept zur Integration und Partizipation Geflüchteter vor. Ein wichtiger Aspekt ist dabei die Integration in den Arbeitsmarkt. Ein Arbeitsplatz ist für geflüchtete Menschen wesentlich für eine gelingende Integration, gleichzeitig stehen Berlin und der Bezirk Marzahn-Hellersdorf bei diesem Thema vor großen Herausforderungen. In Marzahn-Hellersdorf wollen wir uns daher damit beschäftigen, wie die Vermittlung Geflüchteter in den Arbeitsmarkt verbessert werden kann. An vier Thementischen können Sie gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern aus Bezirk, Senat, Jobcenter und Unternehmensverbänden behördliche Verfahren, Möglichkeiten am Arbeitsmarkt oder kreative Ideen zur Schaffung von Arbeitsplätzen diskutieren. Die Ergebnisse werden anschließend im Rahmen einer Gesprächsrunde an Verantwortliche der Berliner Politik und Verwaltung übergeben.

WIR LADEN SIE HERZLICH EIN, IN MARZAHN-HELLERSDORF DABEI ZU SEIN.

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. Wir freuen uns sehr über Ihr Kommen!

 

Programm
18.00 Uhr Einlass und Registrierung

18.30 Uhr Begrüßung
Dagmar Pohle, Bezirksbürgermeisterin
Elke Breitenbach, Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales
Andreas Germershausen, Integrationsbeauftragter des Berliner Senats

ab ca 18.40 Diskussionsrunden an Thementischen zu folgenden Themen:

Thementisch 1 Ankommen und Bleiben – was braucht Integration im Bezirk?

Thementisch 2 Arbeit verwalten – wie können Jobcenter und andere Verwaltungen Geflüchtete bei der Arbeitssuche wirkungsvoll unterstützen? (Jobcenter / BAMF / LAF)

Thementisch 3 Arbeit vermitteln – wie können Unterstützungsangebote des Landes Berlin zur Arbeitsmarktintegration Geflüchteter optimiert werden? (IQ-Netzwerk / Arrivo / bridge-Berliner Netzwerk für Bleiberecht)

Thementisch 4 Arbeit geben – wie können Unternehmen und Geflüchtete zusammengebracht werden? (Unternehmen integrieren Flüchtlinge / IHK / Wirtschaftskreis Marzahn)

19.25 Uhr kurze Pause

19:40 Uhr Gesprächsrunde „Integration in den Arbeitsmarkt“

Präsentation der wichtigsten Ergebnisse, Diskussion der Lösungsvorschläge und Handlungs-empfehlungen und Verabredungen für die Zukunft

ca. 20.30 Uhr Netzwerken und informelle Diskussion bei Brezeln und Getränken

Hinweis: Fotoaufnahmen von Gästen und Mitwirkenden der Veranstaltung können im Rahmen des Internet-Auftritts von ‘Integration im Dialog’, in sozialen Netzwerken oder in eigenen Printdokumentationen veröffentlicht werden. Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erklären sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer damit einverstanden.

FB-Event